30. Dezember 2018, Johanngeorgenstadt: 39 Niedersedlitzer beim Schwibbogenlauf

Friedrich Spranger

Bange Minuten bis zuletzt wegen des Wärmeeinbruchs und des Regens, denn erst am Vortag 17:00 Uhr wurde vom Veranstalter bestätigt, dass der Lauf stattfinden kann. Das danken ihnen die 306 Teilnehmer, die das Ziel erreicht haben, und besonders auch die 39 Starter vom Skiklub Dresden-Niedersedlitz. Fast alle von ihnen reisten in der Frühe direkt von ihrem Trainingslager aus Mühlleithen an.

Eine so gute Beteiligung unseres Klubs bei einem Skiwettkampf gab es schon seit Jahren nicht mehr. Entsprechend groß waren auch die sportlichen Erfolge. Neben 11 Medaillengewinnern gab es acht Sportler auf den Plätzen 4, 5 und 6. Von ihnen können an dieser Stelle nur wenige genannt werden. Hervorragend schlug sich Sonja Uhlig bei den Mädchen 11, die als Erste (von 18) über 2 km das Ziel erreichte. Eine ausgezeichnete Leistung vollbrachte auch Arvid Löwe als Zweiter (von 11) bei den Jungen 10 über 2 km. Im fehlten nur vier Sekunden zum Sieg. Seine Laufzeit hätte ihn auch in der AK 11 auf Platz 2 gebracht. Nico Dsaak konnte sich bei den Jungen 15 über 5 km ebenfalls auf Platz 2 behaupten. Erst 50 Sekunden nach ihm folgte der Dritte. Schließlich gilt es, auch Marie Göpel zu nennen, die bei den Mädchen 10 über 2 km auf Platz 3 (von 19) landete.

Besonders freuen wir uns über die Erfolge unserer Jugendlichen und Erwachsenen. Sie waren alle auf der 5-km-Strecke unterwegs. Bei der Jugend 16 über 5 km kamen Matti Dörner und Clemens Kruppa auf die Plätze 1 und 2 (von 2). Kein Kunststück, bei dieser schwachen Beteiligung? Das Kunststück besteht darin, unsere Jugendlichen weiterhin bei der Stange zu halten. Und Clemens ist neu bei uns, er hatte drei Tage lang zuvor beim Mühlleithener TL sein erstes Skating-Training absolviert. Mit Ines Uhlig gab es bei den Damen 46 einen weiteren 2. Platz (von 6), Arne Reichelt wurde bei den Herren 21 Dritter (von 10) und Peter Griesbach, unser Wachsspezialist, erreichte bei den Herren 51 Platz 4 (von 8).

Zum Foto von Olaf Reichelt: Sonja hat zu ihrer alten Form zurückgefunden und gewinnt den Wettbewerb der Mädchen 11 über 2 km.